Heute

Um auch künftig den Anforderungen unserer Kunden zu entsprechen und die Zeit zwischen Bestellung und Lieferung verkürzen zu können, investiert Soenen Golfkarton in ein neues ERP-System. Die Implementierung der ersten Phase ist in vollem Gang.

Auch in die Produktion investiert Soenen Golfkarton weiter. Im August gesellt sich eine neue Verarbeitungsmaschine hinzu: eine Göpfert BGM, 4 Farben. Diese Maschine ermöglicht dem Unternehmen, sich das Heavy-Duty-Segment zu erschließen. Mit ihr kann Soenen Golfkarton auch Octabins, große Palettenkartons usw. anbieten.

Auf Wunsch von Kunden hat Soenen Golfkarton begonnen, den GS1-Strichcode auf den Palettenkarten zu erwähnen. Auf diese Weise haben wir intern mehr Möglichkeiten geschaffen, um unseren Lagerbestand und den unserer Kunden besser zu verwalten.